X - Schließen

3G-Regel für Termine im Rathaus!

Sehr geehrte Damen und Herren,

vor dem Hintergrund des aktuellen Infektionsgeschehens, gilt ab Montag, dem 06.12.2021, für alle Besucherinnen und Besucher des Rathauses die 3G-Regel. Bitte bringen Sie daher zu Ihrem Termin einen Impf- oder Genesenen-Nachweis oder einen Nachweis über einen negativen Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) mit.

 

Weiter zur Webseite

Indirekteinleitungen

Beschreibung

Insofern gewerbliche / industrielle Abwässer, welche der kommunalen Kanalisation zugeführt werden sollen, erheblich von der Beschaffenheit häuslichen Abwassers abweichen, wird ein gesondertes Zustimmungsverfahren gem. §§ 14 und 17 der gemeindlichen Entwässerungssatzung und ggf. eine wasserrechtliche Antragstellung bei der Unteren Wasserbehörde des Kreises Unna erforderlich. Neben produktionsspezifischen Abwässern, welche die Grenzwerte der Abwasserverordnung überschreiten, fallen insbesondere Abwässer aus den Bereichen von Tank- und Waschplätzen und Lagerflächen für wassergefährdende Stoffe sowie fetthaltige Abwässer, unter die relevante Kategorie.

Rechtsgrundlagen (Ortsrecht)

<link file:210 download file>Entwässerungssatzung der Gemeinde Bönen

Rechtsgrundlagen (Allgemein)

  • <link http: igsvtu.lanuv.nrw.de vtu external-link-new-window external link in new>Wasserhaushaltsgesetz (WHG)
  • <link http: igsvtu.lanuv.nrw.de vtu external-link-new-window external link in new>Landeswassergesetz (LWG) NRW

Ansprechpartner/in