X - Schließen

3G-Regel für Termine im Rathaus!

Sehr geehrte Damen und Herren,

vor dem Hintergrund des aktuellen Infektionsgeschehens, gilt ab Montag, dem 06.12.2021, für alle Besucherinnen und Besucher des Rathauses die 3G-Regel. Bitte bringen Sie daher zu Ihrem Termin einen Impf- oder Genesenen-Nachweis oder einen Nachweis über einen negativen Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) mit.

 

Weiter zur Webseite

Wettbürosteuer

Beschreibung

Die Gemeinde Bönen erhebt eine Wettbürosteuer für das Vermitteln oder Veranstalten von Pferde- und Sportwetten in Einrichtungen (Wettbüros), die neben der Annahme von Wettscheinen (unter anderem an Terminals) auch das Mitverfolgen der Wettereignisse ermöglichen.Steuerschuldner ist der/die Betreiber/in (Veranstalter/in) des Wettbüros.Wer ein Wettbüro in Betrieb nimmt, hat dieses spätestens innerhalb von 14 Tagen bei der Gemeindeverwaltung durch Anmeldung anzuzeigen.

Gebühren

Der Steuersatz beträgt je angefangenen Kalendermonat für jede angefangene zwanzig Quadratmeter Veranstaltungsfläche 200,00 Euro.

Rechtsgrundlagen (Ortsrecht)

  • Wettbürosteuersatzung der Gemeinde Bönen

Benötigte Unterlagen

  • Wettbürosteuer-Anmeldung (Formular siehe unten)
  • Maßstabsgerechter Grundrissplan des Wettbüros

Formulare

Contact person