X - Schließen

Gemeindeverwaltung öffnet weitere Bereiche

Seit Montag, 04. Mai ist das Bürgerbüro der Gemeinde Bönen wieder geöffnet. Besucher*innen müssen vorher einen Termin vereinbaren (Tel. 933 280 oder 933 0). Eine Maske bzw. ein Mund-Nasenschutz für den Besuch ist Pflicht.

Ab dem 11. Mai öffnet das Rathaus mit extra eingerichteten Arbeitsplätzen die übrigen Bereiche der Verwaltung. Auch hier müssen Besucher*innen vorher einen Termin über die zuständigen Sachbearbeiter*innen oder die Telefonzentrale (Tel. 933 0) vereinbaren. Eine Maske bzw. ein Mund-Nasenschutz für den Besuch ist Pflicht.

Seit dem 05. Mai hat auch die Gemeindebücherei wieder ihre Türen geöffnet. Nähere Informationen finden Sie hierzu Internet unter  https://bibliotheca.boenen.de/

Weiter zur Webseite

Eichenprozessionsspinner

Der Eichenprozessionsspinner ist eine Schmetterlingsart, die sich in den letzten Jahren rasant in Deutschland ausgebreitet hat. Auf öffentlichen Grünflächen, auf Spielplätzen und in Schulen, aber auch in privaten Gärten sind im vergangenen Jahr die Nester des Eichenprozessionsspinners gesichtet worden. Die Raupen des Schmetterlings sind mit Brennhaaren bestückt, die bei Berührung allergische Reaktionen auslösen können.

Der Kontakt mit den Raupen bzw. Nestern sollten Sie unter allen Umständen vermeiden, d.h. nicht berühren! Wenn Sie doch zu nah an ein Eichenprozessionsspinner-Nest geraten sind, sollten Sie Ihre Kleidung wechseln, diese waschen und sich selbst gründlich waschen – auch die Haare, da sich hier die Brennhaare verfangen können.

Grundstückseigentümer sind grundsätzlich selbst dafür verantwortlich, die Bekämpfung der Nester vornehmen zu lassen. Die Bekämpfung der Nester sollten Sie unbedingt einem Fachbetrieb überlassen, da spezielle Schutzkleidung notwendig ist, um bei der Bekämpfung nicht mit den Brennhaaren in Kontakt zu gelangen!

Informationen zum Eichenprozessionsspinner gibt es auf den Internetseiten des NABU  und des Landesbetriebs Wald und Holz.

Melden können Sie einen Befall auf öffentlicher Fläche dem Ordnungsamt unter der Telefonnummer Fon: 02383 / 933-243 oder Fon: 02383 / 933-244.

Klicken Sie in der Karte auf die orangenen und roten Flächen um weitere Informationen zu dem jeweiligen Standort zu erhalten.