„Be(e) friendly“- Fördertopf von 150.000€ nach nur drei Monaten ausgeschöpft

Das Förderprogramm zur Vorgarten-, Dach- und Fassadenbegrünung ist ein voller Erfolg. 48 Anträge liegen der Gemeinde vor, von denen leider nicht alle berücksichtigt werden können.

Seit dem 23.07.2020 fördert die Gemeinde Bönen die Umsetzung von Maßnahmen zur Vorgarten‑, Dach- und Fassadenbegrünung in der Gemeinde. Bis zum 23.11.2020 sind bei der Gemeinde insgesamt 48 Anträge von BürgerInnen eingegangen. Davon sind 32 Maßnahmen bewilligt worden. Die weiteren Anträge stehen auf einer Warteliste. Falls bewilligte Maßnahmen günstiger werden oder ein Antragssteller die Mittel nicht in Anspruch nimmt, kann das Geld gemäß der Warteliste weitergeleitet werden.

Es sind bereits 18 Maßnahmen umgesetzt worden. Die einzelnen begrünten Flächen sind zwischen 11 qm und 167 qm groß. Insgesamt betrachtet werden durch das Programm so ca. 1.000 qm bisher ungenutzte Fläche im Gemeindegebiet begrünt. Zusammen werden wir so also etwas Enormes erreichen!

Das Förderprojekt „Be(e) friendly – Dein Beitrag zu einem grünen Bönen“ wird vom Umweltministerium NRW (MULNV NRW) als Fördergeber und vom Regionalverband Ruhr (RVR) als koordinierende Projektleitung des Leitprojektes „Offensive Grüne Infrastruktur 2030“ unterstützt.

Auszüge bereits umgesetzter Maßnahmen können Sie dem Reiter "Be(e) friendly - Bereits Umgesetzte Maßnahmen" entnehmen.