Zehnte Maßnahme aus dem Förderprojekt "Be(e) friendly" umgesetzt

Vor zwei Monaten startete das Förderprojekt "Be(e) friendly - Dein Beitrag zu einem grünen Bönen". Am gestrigen Tage wurde die zehnte Maßnahme davon umgesetzt. Damit sind 224 m² bisher begrünt worden.

Beim Förderprogramm „Be(e) friendly – Dein Beitrag zu einem grünen Bönen“ können Bürger der Gemeinde Fördergelder für die Dach-und Fassadenbegrünung (ebenfalls Begrünungen von sonstigen Bauwerken wie Zäune und Mauern) von jeweils bis zu 15.000 € sowie für die Vorgartenbegrünung 2.000 € erhalten. Hierbei handelt es sich um eine 100%-Förderung bis zu der Summe der Maximalförderung.

Bei der Gemeinde sind bisher 28 Förderanträge für die Umsetzung von Maßnahmen im Gemeindegebiet eingegangen. Einige der umgesetzten Maßnahmen können nun online eingesehen werden. Knapp die Hälfte der zur Verfügung stehenden Fördermittel sind damit bisher gebunden. Es lohnt sich also definitiv noch, einen Antrag auf Begrünung zur stellen! Das Förderprogramm läuft noch bis zum 28. Februar 2021. First come – first served - Schnell sein lohnt sich also!

Interessierte Bürger finden Informationen zum Förderprogramm und den Antrag auf der Gemeindehomepage und dem Projekt "Be(e) friendly".

Das Förderprojekt „Be(e) friendly – Dein Beitrag zu einem grünen Bönen“ wird vom Umweltministerium NRW (MULNV NRW) als Fördergeber und vom Regionalverband Ruhr (RVR) als koordinierende Projektleitung des Leitprojektes „Offensive Grüne Infrastruktur 2030“ unterstützt.

Weitere Fragen zum Förderprogramm können Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde im Fachbereich III Planen, Bauen und Umwelt telefonisch unter 02383-933 306/307 oder per Mail an katrin.hofma@boenen.de / maximilian.drexler@boenen.de stellen.

Helfen Sie uns Bönen ein Stück grüner zu gestalten. Be(e) friendly!