Solardachkataster

In Kooperation mit der tetraeder.solar GmbH hat der Regionalverband Ruhr auf Basis von Befliegungsdaten des Landes NRW für die gesamte Metropole Ruhr, also auch für die Gemeinde Bönen, ein Solardachkataster aufgestellt. Die dargestellten Analyseergebnisse des Solardachkatasters beruhen auf einem automatisierten Verfahren. Die Datenbasis (das Befliegungsjahr) für das Gemeindegebiet von Bönen ist das Jahr 2012.

Es kann im Einzelfall vorkommen, dass die tatsächlich installierbare Leistung auf dem Dach von dem angegebenen Wert des Solardachkatasters abweicht. Zudem  können Gebäude/Objekte zum Aufnahmezeitpunkt bestanden haben, die zum Zeitpunkt des Aufrufs der Information ganz oder teilweise nicht mehr bestehen. Umgekehrt kann es vereinzelt vorkommen, dass neu gebaute Gebäude zum Aufnahmezeitpunkt noch nicht vorhanden waren und dadurch nicht erfasst sind.

Nicht nutzbare Dachflächen (zum Beispiel Dachfenster oder nicht nutzbare Abschlussbereiche) werden bei der Berechnung des Solardachs pauschal mit einem Abschlag von 20 % berücksichtigt. Statische oder baurechtliche Einschränkungen sind noch nicht geprüft und können die Installation einer Solaranlage verhindern.

Die im Solardachkataster der Gemeinde Bönen dargestellten Ergebnisse dienen Ihrer ersten Information und müssen in jedem Fall vor Ort überprüft werden. Sie ersetzen nicht die Beratung durch qualifiziertes Fachpersonal.

Informationsbox

Ansprechpartner/in
Torben Stasch

Kontakt
Fon 0 23 83 / 933 354
Fax 0 23 83 / 933 119
E-Mail torben.stasch@boenen.de


Adresse
Gemeinde Bönen, Am Bahnhof 7, 59199 Bönen
Dienstgebäude I, Zimmer 107

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr und Montag bis Donnerstag von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr