Bildungs-und Teilhabepaket

Beschreibung

Kinder und Jugendliche aus Familien mit geringem Einkommen haben Anspruch auf Bildung und das Mitmachen z.B. im Sportverein.

Wer hat Anspruch auf Leistungen?

Kinder und Jugendliche haben einen Rechtsanspruch auf das Bildungs- und Teilhabepaket, wenn für das Kind bzw. den Jugendlichen folgende Leistungen an die Eltern oder an das Kind selbst gezahlt werden.

  • Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld (sog. Hartz IV Leistungen)
  • Sozialhilfe oder Grundsicherung bei Erwerbsminderung
  • Asylbewerberleistungen
  • Wohngeld
  • Kinderzuschlag (KiZ) neben Kindergeld


Wer bekommt die Leistungen?

  • Schülerinnen und Schüler bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres, die eine allgemein- und berufsbildende Schule besuchen
  • Leistungen für soziale und kulturelle Teilhabe erhalten nur Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres
  • Berufsschüler, die eine Ausbildungsvergütung erhalten, sind von den Leistungen ausgeschlossen


Welche Leistungen umfasst das Bildungs- und Teilhabepaket?

  1. Mittagsverpflegung in Schule, Kita, Hort
  2. Schulbedarf
  3. Klassenfahrten und Ausflüge
  4. Lernförderung
  5. Schülerbeförderung
  6. soziale und kulturelle Teilhabe

Rechtsgrundlagen (Allgemein)

  • § 34 Sozialgesetzbuch XII

Benötigte Unterlagen

Sie benötigen die unten dargestellten Formular, sollten die Anspruchsvoraussetzungen vorliegen.

Formulare

Contact person